Glück ist ein Teller Spaghetti Bolognese

24.März 2008 Markus

Eine Auffassung, die Nina mit ihrem Papa teilt. Auch wenn der inzwischen eine etwas bessere Technik beim Verzehren desselben entwickelt hat.

Artikel gespeichert unter: Allgemein, Essen & Trinken, Nina

bisher 5 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben

  • 1. kleinerblogger  |  24.März 2008 at 13:50

    Oh ja! DAS hat geschmeckt ;)

  • 2. ich  |  24.März 2008 at 21:02

    Ich esse die Spaghetti meist oben ohne, das spart Waschmittel. Das Gesicht ist einfacher zu reinigen!

  • 3. Anke  |  24.März 2008 at 21:23

    Schreibt sie schon für ZAGAT;-)

  • 4. Tina  |  25.März 2008 at 05:08

    @ ich alias Opa: Das ist ein langärmliges Lätzchen, da macht es nicht so viel aus, wenn Flecken bleiben.

  • 5. Judy  |  26.März 2008 at 23:22

    Och, das geht doch :) !!

Dein Kommentar

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu schreiben.

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

September 2018
M D M D F S S
« Jun    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Aktuelle Artikel

Besucherzähler