Progressive Dinner

11.Januar 2008 Tina

Wie cool, gerade kam eine E-Mail unserer Nachbarin Wendy von gegenüber. Sie und unsere direkte Nachbarin Lisa (die sich in unserer Abwesenheit netterweise um unsere Post gekümmert hat) haben sich überlegt, dass man die momentane Regenzeit sinnvoll nutzen könnte, und zwar zu einem “Progressive Dinner”. Daran nehmen gewöhnlich vier Familien teil, außer mir ging die E-Mail noch an zwei weitere Nachbarinnen (zu denen wir auch schon einigen Kontakt hatten). Der Plan lautet, dass jeweils ein Teil des Dinners von einer Familie gehostet wird. Sprich, zum Appetizer geht es zu Familie 1, nach ca. 30-45 Minuten geht es weiter zu Familie 2 für Soup/Salad, danach zum Entree/Sides weiter zu Familie 3 und abschließend zum Desert weiter zu Familie 4, was in dem Fall wir sein werden. Wir finden die Idee spitzenmäßig und freuen uns schon sehr auf den 9. Februar, wo das Ganze zum 1. Mal stattfinden wird. Da jede Familie auch die passenden Drinks stellen soll, kann es durchaus sein, dass es eine ziemlich heitere Angelegenheit werden wird, aber das wird es wohl so oder so. Natürlich wird es auch einen “Post Mortem”-Bericht geben (und vielleicht ja auch Fotos) … Apropos Fotos, wir hoffen, dieses Wochenende neue Fotos hochzuladen, wir haben sooooo viele auf der Kamera, die darauf warten, übertragen zu werden.

Artikel gespeichert unter: Allgemein, Kalifornien

bisher 6 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben

  • 1. ankegiess  |  11.Januar 2008 at 09:05

    Ja - neue Photos bitte:-). Je nachdem bei welchem Gang die letzten Photos von dem Dinner aufgenommen sind, wissen wir ja dann Bescheid, wo der Rausch geendet ist:-) Viel Spass - hört sich sehr lustig an und das gute ist, dass ihr alle so nah beieinander wohnt, sonst würde es wahrscheinlich nicht so funktionieren.

    Und wir wollten noch alles Gute nachträglich zum Geburtstag wünschen.

    Die Gieß Family

  • 2. Tina  |  11.Januar 2008 at 09:31

    Bei uns werden sie dann mit Enzian und Willi abgefüllt, mal sehen wie die Fotos dann aussehen werden. ;-)

  • 3. ich  |  11.Januar 2008 at 11:02

    Hallo,
    die Idee finde ich prima, die gibts übrigens hier schon lange, ist also keine us Erfindung. Ich habe so etwas im vergangenen Jahr schon mal im TV gesehen.
    ABER, wo kriegst Du den Enzian her? Und vor allem, wie machst Du das dann mit dem raushalten??
    Schwapa

  • 4. chrisfan  |  11.Januar 2008 at 16:26

    Und, gibt es schon Vorschläge für das Dessert?

  • 5. Tina  |  11.Januar 2008 at 19:00

    @Schwapa: Du musst genau lesen. Ich schrieb “Enzian UND Willi”, da ist ja wohl klar, für was ich mich entscheiden werde, oder? ;-) Und Enzian haben wir sogar noch bisschen hier, den hat uns damals die Birgit geschenkt, als wir “ausgewandert” sind, und da ja nur Markus den trinkt, ist immer noch was da (was aber eigentlich trotzdem verwunderlich ist …).

    @chrisfan: Wir überlegen Crème Brulée zu machen, aber mal gucken.

  • 6. Ami  |  14.Januar 2008 at 19:19

    das ist ja eine klasse idee!! da freu ich mich aber auch schon auf die fotos, besonders die von der letzten enzian und willi-station:)

Dein Kommentar

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu schreiben.

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

August 2018
M D M D F S S
« Jun    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Aktuelle Artikel

Besucherzähler