The One With The Turkey

25.November 2007 Tina

Nicht nur bei “Friends” gibt es von Jahr zu Jahr eine neue Thanksgiving-Episode, bei uns scheint sich das jährliche Thanksgiving-Ritual mit großem Truthahn-Essen und anschließendem Mall-Besuch am nächsten Tag auch langsam einzuschleichen. Und wir haben nichts dagegen! Wie auch, wenn man schon zum zweiten Mal bei den perfektesten Gastgebern der Welt (in diesem Fall Sandra & Christoph) eingeladen ist und Thanksgiving aus Champagner, Kir Royal, Garnelen-Sticks, Crab Cakes, Gemüsedips, Truthahn (natürlich), Kartoffelpüree mit echtem Trüffel, Blaukraut, Bohnen, Cranberry-Sauce, Profiteroles (à la Boubou), Rotwein, Weißwein, Cognac und Schnapps besteht? Ach ja, Pecan Apple Pie und Pumpkin Pie hätte es auch noch gegeben, aber dazu war dann keiner mehr in der Lage, daher haben wir fürs Wochenende eine Doggy Bag bekommen. Mittlerweile sind die Kuchenstücke dann auch weg … Es war eine wirklich nette Runde, diesmal europäisch-amerikanisch inklusive Nina und Mia, die die Bude unsicher gemacht haben. Nina hat wieder einmal ihre Liebschaft mit Sissi aufgewärmt, während Mia sich schon am Truthahn verköstigt hat. Aber was soll ich lange erzählen? Seht selbst …

Artikel gespeichert unter: Allgemein, USA, Kalifornien

bisher 4 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben

  • 1. chrisfan  |  25.November 2007 at 12:53

    da bin ich ja schon vom Lesen satt, das habt ihr alles gegessen? die arme Köchin, ist sie überhaupt zum verschnaufen gekommen?es ist natürlich schön wenn man sich an eine gemachte Tafel setzen kann, da ist doch das ganze Fest viel entspannter, aber ihr habt doch wenigstens beim Abräumen geholfen ;-)

  • 2. Tina  |  25.November 2007 at 18:36

    Ja, wir haben so ziemlich von jedem ein bisschen gegessen, Markus auch von jedem viel. ;-) Abräumen konnten wir gar nicht, weil die meisten anderen Gäste (außer Matthias, Emma und Mia) noch da waren und am Tisch saßen, als wir gegangen sind. Ach ja, und Christoph und Sandra kochen immer gemeinsam. Christoph entspannt sich beim Kochen, was seinen Gästen natürlich nur zu Gute kommt. :-)

  • 3. Irene  |  26.November 2007 at 20:21

    Kompliment an die Hostes! Ein wunderschoenes Deko in einem wunderschoenem Haus mit Blick auf Sausalito! WOW! Sagt mal, wollt ihr nicht auch ein Hund? Nina scheint so begeistert von Sissi! LG aus verregneten NYC! :-(

  • 4. Markus  |  26.November 2007 at 22:29

    Ein Hund waere absolut grossartig (ich mag Hunde auch sehr und wollte immer schon einen haben), aber in unserem Haus sind leider keine Hunde erlaubt und unsere Europatrips waeren dann wohl ein ganzes Stueck stressiger. Insofern muss sich Nina bis auf Weiteres mit Sissi und ihren Plueschhunden begnuegen.

Dein Kommentar

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu schreiben.

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Mai 2018
M D M D F S S
« Jun    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Aktuelle Artikel

Besucherzähler