Roadtrip

07.März 2007 Tina

Die letzten 15 Tage waren Markus’ Eltern zu Besuch und vergangenes Wochenende haben wir einen Familienausflug - natürlich inklusive Nina - nach Philadelphia und Washington D.C. unternommen. Nina hat sich als beispielhaftes Reisekind erwiesen. Sie war im Auto ganz brav in ihrem Sitz und hat immer abwechselnd die Mama und die Oma angeguckt und sich von ihnen vollsäuseln lassen. Gemeckert hat sie wirklich nur, wenn sie Hunger bekam, aber das war meist dann, wenn wir eh Pause gemacht haben. Beim Rumlaufen in den Städten und abends beim Essen hat sie immer brav im Kinderwagen geschlafen, nur in der Shopping Mall in D.C. (da gibt es eine ganz tolle, die ich schon kannte) war sie ganz wachsam. Sie scheint offenbar schon jetzt ein Interesse am Shoppen zu entwickeln. Es waren tolle drei Tage und alles lief super, bis auf dass die Mama (das bin ich!) einen Teil von Ninas Bett (man kann den Co-Sleeper auch als Reisebett verwenden) in Philadelphia vergessen hatte, so dass wir am Sonntag auf dem Rückweg von D.C. noch mal dort anhalten mussten und Nina eine Nacht an Mamas Seite im Bett schlafen durfte. An dieser Stelle auch noch mal einen Gruß an die Schwiegereltern: Es war richtig schön mit euch und hat viel Spaß gemacht! Ihr dürft wiederkommen! Fotos von unserem kleinen Roadtrip gibt es hier.

Artikel gespeichert unter: Allgemein, USA, Urlaub

bisher 2 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben

  • 1. Ami  |  07.März 2007 at 20:41

    schön, dass ihr wieder gesund und wohlbehalten zurück seid!
    hab euch schon vermisst:)

  • 2. Tina  |  08.März 2007 at 03:28

    Ui, das ist schön zu hören! Ab jetzt gibt’s wieder mehr.

Dein Kommentar

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu schreiben.

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Dezember 2021
M D M D F S S
« Jun    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Aktuelle Artikel

Besucherzähler