Football, kein Soccer

08.September 2006 Markus

Heute ist sie endlich gestartet, die neue Saison des mit Abstand beliebtesten Sports in USA: American Football. Als Teenie war ich grosser Fan der Washington Redskins und der New York Giants. Und waeren wir nicht aus Muenchen weggezogen, kurz bevor ich zusammen mit zwei Freunden die Chance hatte, an einem Probetraining der Munich Cowboys teilzunehmen, wer weiss, was passiert waere. Die beiden sind jedenfalls Quarterback bzw. Wide Receiver der Profimannschaft der Cowboys geworden…

Jedenfalls bin ich jetzt nach Jahren der Footballabstinenz wieder voellig im Football-Fieber. Auch wenn die beiden New Yorker Teams, die Giants und die Jets, derzeit nicht zu den absoluten Topteams gehoeren, werde ich natuerlich zu “meinem” Team halten. Und das sind auf jeden Fall die New York Giants!

Wie beliebt Football hierzulande ist, laesst sich durch zig Beispiele belegen, hier nur zwei: vier Fernsehsender uebertragen Spiele, NBC allein dabei mehr als 20 Stunden pro Woche. Die naechsten fuenf Monate wird es jeden Tag auf mindestens einem Kanal mindestens ein Spiel geben. Und meistens mehr. Und dann ist da noch Branchenfuehrer Electronic Arts, die jedes Jahr ihre neue Auflage ihres NFL-Videospiels herausbringen, das sich seit Jahren durch nur noch wenige Aenderungen auszeichnet. Was aber voellig egal ist: die neueste Version ist seit kurzem erhaeltlich und hat am ersten Wochenende mal eben 2.000.000 Stueck verkauft…

Ich freue mich jedenfalls wie ein Schnitzel. Gerade habe ich das Saisoneroeffnungsspiel gesehen (Pittsburgh Steelers vs. Miami Dolphins, die Steelers haben nach einer spannenden zweiten Halbzeit verdient 28:17 gewonnen) und dabei erstmals HDTV in seiner ganzen pracht genossen. Nachdem das normale Fernsehbild dank NTSC und dicht gedraengten Kanaelen ein ganzes Stueck schlechter als in Deutschland ist, kommt der Unterschied noch deutlicher rueber. Es ist wirklich ein Traum - ich garantiere, wer einmal Livesport in HDTV gesehen hat, will nie mehr zu normalem Fernsehen zurueck. Scharfer Kontrast, brillante Farben - einfach kein Vergleich. Jetzt muss ich nur noch Tina beibringen, dass die Sonntagnachmittage ab sofort verplant sind…

Oh, und die richtig spannende Nachricht des Tages hatte rein gar nichts mit Football zu tun, aber dazu wird Tina bald etwas schreiben…

Artikel gespeichert unter: Allgemein, Hobbies

bisher 6 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben

  • 1. George  |  08.September 2006 at 12:33

    Haha, Vic - hat’s Dich auch erwischt. Als Steelers Fan hat mich das die gesamte Nacht gekostet, aber das war es Wert, wenn auch nicht in HDTV ;)

  • 2. Markus  |  08.September 2006 at 15:09

    Und wie es das wert war - wurde ja immer besser, je laenger es ging! Nach dem Fumble direkt vor der Endzone der Dolphins haette ich ja wetten koennen, dass sie es jetzt versauen, aber danach ging ja erst so richtig die Post ab. 1a Moral und das ohne ihren Stamm-Quarterback (ist der eigentlich Schweizer? Roethlisberger klingt nicht so wirklich nach Pittsburgh…). Respekt.

  • 3. George  |  08.September 2006 at 17:34

    Der Urgroßvater ist Schweizer. Und ich dachte nach dem Fumble auch schon “Jungs, bitte nicht…”, aber der gute alte “Steel Curtain” hat’s dann wieder rumgebogen. Herrlich.

    Den Dialog könnten wir glaube ich auch per ICQ halten, vermutlich klinkt sich da eh keiner mehr ein. Aber jetzt bin och noch gespannt auf die RICHTIG spannende Nachricht… ;)

  • 4. Häkeln  |  13.September 2006 at 16:05

    Jau - spannend war´s ja - sehr sogar - zwischen den Giants und den Colts - aber da war dann der alte Peyton doch noch ein wenig abgezockter als sein kleiner Bruder Eli Manning… naja… die Giants haben dennoch gut gespielt!! Ich drücke Dir die Daumen, das Du auch bald mal ein Spiel live im Stadion wirst erleben können! :-) Grüße vom Niners-Fan (ja, ist nicht leicht!) Häkeln :o )

  • 5. Markus  |  19.September 2006 at 00:05

    Habt ihr was vom Giants-Spiel am Sonntag mitbekommen?! 30-24 nach 24-7 Rueckstand zur Halbzeit?! Un-glaub-lich!! Und ich war waehrend dem gesamten Spiel im Bronx Zoo… wo es natuerlich auch sehr schoen war, Tina!

  • 6. Häkeln  |  19.September 2006 at 14:18

    Hab´s live gesehen :-) ) War genial!! Eines der spannendsten Spiele seit langer Zeit - 17 Punkte in einem Quarter sind saustark. Die Eagles hatten nix mehr zuzusetzen nachdem sie sich des Sieges schon sicher waren. Selten hat einen NFL Saison mit so klasse und spannenden Spielen angefangen.

Dein Kommentar

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu schreiben.

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Aktuelle Artikel

Besucherzähler