Velocity

06.September 2006 Markus

velocity.jpgNetter, gemeiner Thriller von Vielschreiber Dean Koontz. Ein Psychopath stellt den ungluecklichen Hauptdarsteller vor unloesbare moralische Entscheidungen. Beispiel gefaellig? “Wenn du innerhalb der naechsten sechs Stunden zur Polizei gehst, toete ich eine junge Mutter. Tust du nichts, toete ich einen alten Mann ohne Verwandtschaft.” Und das ist nur die erste - und “harmloseste” Entscheidung.

Auch wenn einige Situationen arg konstruiert wirken, bleibt Velocity immer spannend und bis fast zum Schluss auch ueberraschend. Fuer die 430 Seiten habe ich jedenfalls nur einen Hin- und Rueckflug USA-Deutschland gebraucht…

Artikel gespeichert unter: Bücher

Dein Kommentar

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu schreiben.

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

April 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Aktuelle Artikel

Besucherzähler