WM: Geschichte wiederholt sich

14.Juni 2006 Markus

Irgendwie ist es dieses Jahr fast wieder so wie vor vier Jahren: vor der WM wird die Nationalmannschaft schlecht geredet und in Ehrfurcht vor den anderen “Großen” in die Knie gegangen. Nun haben alle Mannschaften ihr erstes Spiel hinter sich und es wird klar, dass unsere Mannschaft vielleicht nicht die Tollste ist, mit Sicherheit aber auch nicht viel schlechter als die Favoriten. Das Englandspiel war fad, Italien auch nicht berühmt, die alten Herren aus Frankreich eine Lachnummer und Brasilien gestern Abend eine einzige Enttäuschung. Einzig Argentinien hat mich beeindruckt, ansonsten waren eher ein paar positive Überraschungen zu vermerken (Elfenbeinküste, Australien). Also fünf Euro ins Phrasenschwein: “Die kochen auch nur mit Wasser!” und auf geht’s zu Spiel Numero Zwo!

Artikel gespeichert unter: Allgemein, WM 2006

bisher 3 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben

  • 1. Mario  |  14.Juni 2006 at 20:01

    Das ist eine etwas stark optimistische Auslegung, imho sogar eine ziemliche falsche. Italien war stark, wir waren hinten eine Lachnummer sonder gleichen. Hätten wir nicht alles Glück der Welt bei der Losung gehabt, tät da ganz anders der Hut brennen. Brasilien war enttäuschend, aber ich weiß nicht, inwiefern das nicht auch an den irrsinnig kompakt stehenden und agil agierenden Kroaten gelegen ist.

    Aber wir wissen eh: Deutschland ist eine Turniermannschaft. Wenn’s drauf ankommt, haben wir Glück zum Umfallen und einen Willen der in nichts dem Glück nachsteht. Und mit dieser Kombination kann man vieles erreichen.

  • 2. Jörg  |  15.Juni 2006 at 16:22

    Nun, ich bin und bleibe ja skeptisch, was das deutsche Team angeht. Versteh mich nicht falsch: Ich freue mich über Spiele wie gestern, kämpfen, spielen und gewinnen - das wollen wir alle sehen. Nur bin ich wirklich gespannt, wenn es ab dem Achtelfinale wirklich darauf ankommt und der Gegner dann auch richtig dagegen hält. Wenn ich Teams wie Spanien, Italien oder auch Brasilien sehe, dann sind die trotz und wegen der gezeigten Leistungen immer noch eine Klasse besser. Aber bei einer WM ist ja alles möglich. Und nach dem ersten Spiel, das alle Favoriten - außer den Franzosen *tstst*- egal wie gewonnen haben, läßt sich noch nicht so richtig viel sagen. Aber auf jeden Fall ist die WM einfach klasse, toll anzuschauen und stimmungsmäßig top!

    P.S.: Markus, die Humpen bräuchten Dich wenigstens kurz… :) )

  • 3. Markus  |  16.Juni 2006 at 08:53

    Ihr habt ja Recht, schon klar - aber das Spiel am Mittwoch hat mal wieder gezeigt, dass sich das Glück halt doch zwingen lässt. Nochmal fünf Euro für’s Schweinderl: “Fußball ist ein einfaches Spiel: ein Ball, 22 Spieler und am Ende gewinnen immer die Deutschen.” *g* Zurück zu meinen Kisten…

Dein Kommentar

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu schreiben.

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Juli 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Aktuelle Artikel

Besucherzähler