Wikimapia

27.Mai 2006 Markus

Wikimapia ist im Prinzip nichts anderes als eine 2D-Variante von Google Earth, mit dem Unterschied, dass man keine Software dafuer installieren muss, sondern alles ganz bequem im Browserfenster erledigen kann. Dafuer gibts halt keine schicken Kamerafahrten, aber man kann nicht alles haben. Und noch eine Sache ist sehr schoen - jeder kann Dinge markieren und eintragen! Und damit habt ihr jetzt die Moeglichkeit, unser neues Apartment und die Umgebung von oben zu erkunden! Gebt einfach bei “Tags” “blog” ein, dann erscheint an der amerikanischen Ostkueste ein einsamer Punkt namens “Tina und Markus”. Anklicken, “zoom in” auswaehlen und schon seid ihr da. Unseres ist das Haus ganz rechts, wenn ihr weiter reinzoomt, koennt ihr sogar unsere Dachterrasse sehen - es ist das gruene “L” auf dem Dach.

Artikel gespeichert unter: Allgemein, New York

bisher 3 Kommentare Eigenen Kommentar schreiben

  • 1. chrisfan  |  28.Mai 2006 at 11:13

    lohnt sich denn aus eurer Sicht ein Ausflug auf Roosevelt Island?
    gibt es dort irgendwelche “Sehenswürdigkeiten”?

  • 2. Markus  |  28.Mai 2006 at 18:30

    Musste mir das selbst ergoogeln, aber sieht so aus, als ob Roosevelt Island schon mal einen Besuch wert waere: http://www.rioc.com/. Wenn man nur ein paar Tage in NYC ist, gibt es sicherlich Interessanteres, aber wir werden uns die Insel sicher mal genauer ansehen. Jedenfalls wird dort offensichtlich viel gefilmt.

  • 3. glausi  |  30.Mai 2006 at 09:46

    Ein leckeres Freibad habt ihr da gleich um die Ecke, seh ich.

Dein Kommentar

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu schreiben.

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

April 2020
M D M D F S S
« Jun    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Aktuelle Artikel

Besucherzähler