The Effect of Living Backwards

23.April 2006 Markus

0425198170.01._AA240_SCLZZZZZZZ_.jpgMal wieder Lust, was Intelligentes zu lesen? Darf es vielleicht auch ein wenig anstrengender sein? Dann versucht euch doch mal an The Effect of Living Backwards von Heidi Julavits. Bin mehr oder weniger zufällig darüber gestolpert, als ich im Bahnhof von Boston auf meinen Zug gewartet habe. War eine Mitarbeiterempfehlung, was meistens interessant ist und klang interessant. Ist es auch, aber wie gesagt - sehr anstrengend. Es geht um eine Flugzeugentführung, die gar keine ist (bzw. eigentlich doch) und um zwei Schwestern, die nicht wissen, ob sie sich lieben oder hassen sollen (oder vielleicht beides). Dabei ist das Buch als Rückblick geschrieben (living backwards halt) und bis zum Schluss bleiben viele Fragen offen. Es ist so gut geschrieben, dass ich es fast in einem Zug durchgelesen habe, obwohl ich mir bis zum Schluss nicht mal sicher war, ob ich die Geschichte nun sehr originell oder einfach nur seltsam finde. Uneingeschränkt empfehlen kann ich es somit nicht wirklich - außergewöhnlich und interessant ist es aber auf jeden Fall.

Artikel gespeichert unter: Bücher

Dein Kommentar

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu schreiben.

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

April 2018
M D M D F S S
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Aktuelle Artikel

Besucherzähler