Tagesarchiv für den 08. September 2007

Neue Heimat - Wohnungssuche und sonstige Neuigkeiten aus dem Golden State

Gleich mal vorneweg: Das hier ist unser neues Zuhause.

Haus

Das Haus liegt in derselben Siedlung (nur ca. 200 Meter entfernt) wie das andere, aus dem dann doch nichts wurde. Und auch, wenn das andere Haus wirklich auch sehr schön war, so hat alles letztendlich wieder einmal einen Grund gehabt. Das Haus ist dem anderen sehr ähnlich, hat aber eine noch tollere (wirklich riesige) Küche, ein noch schöneres Bad (und das andere war schon sehr schön), der Master Bedroom hat einen begehbaren Kleiderschrank und wir zahlen mal eben $300 weniger Miete als wir für das andere gezahlt hätten. Ach ja, und im Garten hat es neben der Terrasse sogar zwei Grünflächen (das andere Haus hatte nur eine) und sogar noch ein großes Kräuterbeet. Alles bestens also. Heute haben wir den Schlüssel bekommen und waren auch kurz drin. Danach haben wir noch kurz bei den Nachbarn geklingel, um uns vorzustellen. Die einen waren nicht da, bei den anderen hat eine supernette Frau die Tür geöffnet, die uns auch gleich hereingebeten hat. Die hat eine 3-jährige Tochter und einen 5-jährigen Sohn und anscheinend ist die ganze Straße (eine kleine Sackgasse mit ca. 10 Häusern) voll von Familien mit Kindern (gegenüber gibt es wohl eine Familie mit einem Baby etwa in Ninas Alter). Toll ist auch, dass Markus ins Büro radeln kann, so dass wir es wohl bei einem Auto belassen können (zwei wären finanziell auch etwas heftig so auf einen Schlag gewesen), es einen Supermarkt und ein Fitnessstudio mit Kinderbetreuung in Fußnähe gibt.

Wir sind sehr glücklich über unser neues Zuhause und haben über beide Ohren gegrinst, als wir heute noch mal durchgegangen sind. Die Häusersuche war überhaupt sehr interessant. Man konnte deutlich merken, dass wir nicht mehr in New York waren, aber nicht wegen der Preise, sondern wegen der etwas anderen Bewohner, die wir zum Teil angetroffen haben. Bei einem Haus haben wir erstmal einen Hirsch (so richtig mit Geweih) verscheucht, der sich gerade an den Mülltonnen zu schaffen machte, im Nachbargrundstück eines anderen Hauses lief gerade eine Kolonie wilder Truthähne durch den Garten, Pelikane sind über uns hinweggezogen und direkt vor dem Balkon unserer Übergangswohnung hat neulich ein Seehund ein Sonnenbad im Wasser genommen (die Wohnung liegt in einer Lagune). Eine sehr schöne Abwechslung zu dem Großstadtrubel, den wir die letzten 12 bzw. 18 Monate hatten. Momentan ist eh alles noch so ein bisschen wie Urlaub. Ich war gestern mit Nina nachmittags bei Sandra (die momentan auch nicht arbeitet) in Sausalito (gleich der erste Ort, wenn man von SF aus die Golden Gate Bridge überquert), und als wir so auf deren Hauptbalkon gesessen sind, von wo aus man einen Blick über die mit Segelschiffen gespickte Bucht hat, kamen wir uns wirklich vor wie im Urlaub. Wir sind dann noch runter in den Ort in ein Café, wo dann direkt am Tisch neben uns ein Foto-Shooting stattfand. Ein bisschen Glamour gibt es also auch hier.

Viele Bilder haben wir noch nicht gemacht. Hier gibt es ein paar mit dem Blick vom Balkon unserer Übergangswohnung (wer genau guckt, sieht auch den Seehund) und hier gibt es auch ein paar neue(re) Nina-Bilder. Die kleine Maus hat in dem ganzen Umzugstrubel auch noch einen neuen Zahn bekommen (der jetzt insgesamt 5. und endlich 1. Zahn oben) und ein weiterer (auch oben) wird wohl bald folgen. Die Nächte sind momentan recht anstrengend, aber das ist halt jetzt so. Tagsüber ist sie dafür zurzeit wahnsinnig süß. Sie grinst wirklich jeden an und streckt dann immer gleich ihre Hand den Leuten entgegen, als würde sie hallo sagen wollen. Ach, und fast hätte ich die Sensationsnachricht vergessen: Nachdem sie neulich plötzlich angefangen hat, “Deideideideidei” zu sagen, sagt sie seit gestern ”Mamamamamamamama” und “Bababababababababa”!!! Lustigerweise sagt sie wirklich beides oft hintereinander. 

Da wir morgen in unser neues Haus ziehen, werden wir bis Dienstag wieder offline sein, weil da erst der Mensch kommt, der uns den Anschluss einrichtet (Kommentare können wir aber per Blackberry freigeben ;-) ). Stay tuned.

bisher 15 Kommentare 08. September 2007 Tina


Kalender

September 2007
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Monatsarchiv

Themenarchiv

Besucherzähler