Monatsarchiv für April, 2007

Die Stadt braucht Geld

Und zwar anscheinend dringend. Wie vor kurzem berichtet, haben wir ein mehr oder weniger berechtigtes Schwarzfahrticket kassiert. Satte $60 sollten wir innerhalb von vier Wochen abdrücken. Als brave Bürger machen wir das natürlich auch pünktlich, wer will schon als Neueinwanderer Ärger mit den Behörden wegen $60, und so ging vor einer guten Woche auch schon der Scheck in die Post. Ja, der Scheck. Überweisung ist nicht drin, aber dazu später in einem anderen Blogeintrag mehr. Thema erledigt - dachte ich jedenfalls. Gestern klingelt dann auf dem Weg in die Arbeit mein Telefon, als ich rangehe, verlangt eine barsche Stimme nach “Markus Wilding”. Ja, der bin ich, worum geht’s? “When are you going to pay for your subway violation?!” Äh, was? Wer? Melden muss man sich am Telefon anscheinend nicht, wenn man Geldeintreiber des New Yorker Transportbüros ist. Aber was soll’s, ich habe ja schon längst gezahlt. “When did you send that check?!” will die freundliche Dame wissen. Naja, vor ungefähr einer Woche, sollte eigentlich schon… “When exactly? What date?!” Ja was weiß denn ich? Aber wie gesagt, ich will ja keinen Ärger. Vielleicht ist der Scheck ja auf dem Postweg verloren gegangen, kommt ja vor. Und ich bezweifle mal, dass jemand die Chuzpe hat, einen an die NYPD gerichteten Scheck einzulösen. Komm ich halt vorbei und zahl dort. Wo muss ich hin? “Grmpgfdb Street, Brooklyn!” Wo? “Grmpflgb Street, Brooklyn!!” Aha. Gibt’s denn keine Möglichkeit, in Manha… “No. Good bye!” Ähm… ja. Wiedersehen auch. Schau ich halt im Internet nach. Wobei, wo ich gerade online bin, könnte ich ja auch mal meinen aktuellen Kontostand anschauen. Oh, da wurde ein $60-Scheck eingelöst. Vorgestern…

Ich glaube, ich rufe nicht zurück - vor allem, da ich soeben gemerkt habe, dass ich noch volle zwei Wochen Zeit gehabt hätte, die Strafe zu bezahlen. Andererseits wäre vermutlich nächste Woche schon das FBI angerückt…

bisher 3 Kommentare 14. April 2007 Markus

Dreamteam

Erstens muss ich mal wieder festhalten, wie gut ich es doch habe: wer hat schon zwei so hübsche und tolle Frauen wie diese beiden hier zu Hause?!

Zweitens war Tina wieder fleißig und hat außer diesem noch jede Menge andere neue Ninaphotos hochgeladen - zu finden durch einen Klick auf das Photo oben.

bisher 5 Kommentare 11. April 2007 Markus

Der gute Ton

Hedge Fund-Manager werden in Deutschland ja gemeinhin als die Ausgeburt des Bösen schlechthin gesehen. Hierzulande werden sie respektiert (wie jeder, der in kurzer Zeit sehr viel Geld macht), aber auch mit Misstrauen beobachtet, richtig gute Hedge Fund-Manager muessen halt nun mal zwangsläufig mehr oder weniger skrupellos sein. Ein gleichermaßen fieses wie erfolgreiches Exemplar dieser ganz besonderen Gattung ist Daniel S. Loeb, Gründer von Third Point LLC, einem hier in New York ansäßigem Hedge Fund-Unternehmen. Berühmt geworden ist er nicht nur durch seinen Erfolg (seine Firma verwaltet derzeit $3,5 Milliarden), sondern auch durch seine Vorliebe dafuer, deutliche Briefe an Vorstände von Unternehmen zu schreiben, an denen seine Firma beteiligt ist. Eine aktuelle Auswahl gibt es im Link unten, aber bei der Suche bin ich auf etwas noch Lustigeres gestoßen - ein Emailverkehr zwischen Daniel und einem potentiellen neuen Mitarbeiter aus UK. Ein klassisches Beispiel von “Amerikanische Frechheit trifft britische Arroganz” - die beiden nehmen sich nicht wirklich viel, auch wenn meine Sympathien eher bei dem armen Alan liegen. Bittesehr:

—–Original Message—–
From: Alan Lewis
Sent: Tuesday, March 22, 2005 11:34 AM
To: Daniel Loeb
Subject: CV

Daniel,

Thanks for calling earlier today. Enclosed is my cv for your review. I look forward to following up with you when you have more time.

Best regards,

Alan

Alan D. Lewis
Managing Director
Sthenos Capital Ltd.

—–Original Message—–
From: Daniel Loeb
Sent: 27 March 2005 23:08
To: Alan Lewis
Subject: RE: CV

what are your 3 best current european ideas?

Daniel Loeb
Managing Member
Third Point LLC

—–Original Message—–
From: Alan Lewis
Sent: Monday, March 28, 2005 1:03 AM
To: Daniel Loeb
Subject: RE: CV

Daniel,

I am sorry but it does not interest me to move forward in this way. If you wish to have a proper discussion about what you are looking to accomplish in Europe, and see how I might fit in, fine.

Lesson one of dealing in Europe, business is not conducted in the same informal manner as in the U.S.

Best regards,

Alan

—–Original Message—–
From: Daniel Loeb
Sent: 28 March 2005 09:50
To: Alan Lewis
Subject: RE: CV

One idea would suffice.

We are an aggressive performance oriented fund looking for blood thirsty competitive individuals who show initiative and drive to make outstanding investments. This is why I have built third point into a $3.0 billion fund with average net returns of 30% net over 10 years.

We find most brits are bit set in their ways and prefer to knock back a pint at the pub and go shooting on weekend rather than work hard. Lifestyle choices and important and knowing one’s limitations with respect to dealing in a competitive environment is too. That is Lesson 1 at my shop.

It is good that we learned about this incompatibility early in the process and I wish you all the best in your career in traditional fund management.

Daniel

—–Original Message—–
From: Alan Lewis
Sent: Monday, March 28, 2005 4:08 AM
To: Daniel Loeb
Subject: RE: CV

Daniel,

I guess your reputation is proven correct. I have not been in traditional fund management for more than eleven years. I did not achieve the success I have by knocking back a pint, as you say. I am aggressive, and I do love this business. I am Half American and half French, and having spent more than half my life on this side of the pond I think I know a little something about how one conducts business in the UK and Europe.

There are many opportunities in the UK and Europe, shareholder regard is only beginning to be accepted and understood. However, if you come here and handle it in the same brash way you have in the U.S. I guarantee you will fail. Things are done differently here, yes place in
society still matters, where one went to school etc. It will take tact, and patience (traits you obviously do not have) to succeed in this arena.

Good luck!

Alan

—–Original Message—–
From: Daniel Loeb
Sent: 28 March 2005 10:23
To: Alan Lewis
Subject: RE: CV

Well, you will have plenty of time to discuss your “place in society” with the other fellows at the club.

I love the idea of a French/english unemployed guy whose fund just blew up telling me that I am going to fail.

At Third Point, like the financial markets in general,”one’s place in society” does not matter at all. We are a bunch of scrappy guys from diverse backgrounds (Jewish Muslim, Hindu etc) who enjoy outwitting pompous asses like yourself in financial markets globally.

Your “inexplicable insouciance” and disrespect is fascinating; It must be a French/English aristocratic thing. I will be following your “career” with great interest.

I have copied Patrick so that he can introduce you to people who might be a better fit-there must be an insurance company or mutual fund out there for you.

Dan Loeb

Mehr von meinem neuen Lieblingsbanker gibt es hier zu lesen:

http://paul.kedrosky.com/archives/001220.html

bisher 2 Kommentare 11. April 2007 Markus

Finde den Fehler

George Bush Center for Intelligence

P.S. Wir wissen natürlich, dass “Intelligence” hier nicht als Intelligenz gemeint ist, aber das Motiv war einfach zu schön, um es nicht zu bloggen.

bisher 1 Kommentar 10. April 2007 Tina

Die Besucher, Teil 2

Was, schon wieder so ruhig hier? Hat schon wieder einen Grund, bzw. zwei Gruende namens Claudia und Tobi (meine kleine Schwester und ihr Freund), die uns gerade besuchen und total vom Bloggen abhalten. Laestig, sowas! Am Wochenende geht es wieder nach Philly und Washington und demnaechst gibt’s hier auch wieder mehr zu lesen. Und wenn die beiden richtig brav sind, gibt’s sogar noch ein Photo.

bisher 1 Kommentar 05. April 2007 Markus

Yum!

Auch wenn das Bild auf der Tasse ziemlich fies ist … 

Vanilla & Hazelnut

bisher 3 Kommentare 02. April 2007 Tina

Neue Lektüre

Hat mir Markus heute mitgebracht. Ob er mir damit irgendwas sagen will? Ich verweise auf meinen letzten Eintrag direkt darunter …

Shopaholic & Baby

bisher 3 Kommentare 02. April 2007 Tina

neuere Beiträge


Kalender

April 2007
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Monatsarchiv

Themenarchiv

Besucherzähler