Tagesarchiv für den 14. Februar 2007

Neues Stöckchen

… gefangen von June.

1.) Greife das Buch, welches Dir am nächsten ist, schlage Seite 18 auf und zitiere Zeile 4.
“fingers spread my eyelids apart, looking for signs that she” (Julie Gregory: Sickened)

2.) Strecke Deinen linken Arm so weit wie möglich aus. Was hältst du in der Hand?
Wahlweise iPod oder Kaffeetasse

3.) Was hast Du als letztes im Fernsehen gesehen?
Grammy-Verleihung

Rest bei Interesse bitte hier weiterlesen …

bisher 3 Kommentare 14. Februar 2007 Tina

Neues Stöckchen

1.) Greife das Buch, welches Dir am nächsten ist, schlage Seite 18 auf und zitiere Zeile 4.
“fingers spread my eyelids apart, looking for signs that she” (Julie Gregory: Sickened)

2.) Strecke Deinen linken Arm so weit wie möglich aus. Was hältst du in der Hand?
Wahlweise iPod oder Kaffeetasse

3.) Was hast Du als letztes im Fernsehen gesehen?
Grammy-Verleihung

4.) Mit Ausnahme des Computers, was kannst du gerade hören?
Die Musik, die leise aus meinem Laptop kommt, und Nina, die im Halbschlaf vor sich hinmurmelt.

5.) Wann hast Du den letzten Schritt nach draußen getan?
Gestern Nachmittag - langer Einkaufsspaziergang. Mal gucken, ob wir nachher noch eine Runde drehen. Normal gehen wir jeden Tag raus, aber heute ist das Wetter besonders scheußlich, eine dicke Nebelsuppe.

6.) Was hast Du gerade getan, bevor Du diesen Fragebogen begonnen hast?
Mir was zu essen gemacht.

7.) Was hast Du gerade an?
Eine dunkelgrüne Hose, einen Wollpullover, darunter ein Spaghettiträger-Oberteil, Unterwäsche, Socken und dicke Puschen.

8.) Hast Du letzte Nacht geträumt?
Keine Ahnung. Wenn ich schlafe, hab ich zurzeit einen komatösen Schlaf, da habe ich keine Ahnung, ob ich was geträumt habe oder nicht bzw. was ich geträumt habe.

9.) Wann hast Du zum letzten Mal gelacht?
Vorhin, als Nina zum Lächeln angesetzt hat. Aber richtig gelacht habe ich mit Markus gestern Nacht, als Nina erst nicht aufstoßen wollte und dann einen kleinen Schwall rausgespuckt hat und einerseits etwas erschrocken darüber war (die Stirn wurde leicht gerunzelt), es andererseits aber wohl auch urkomisch fand, weil sie gleich im Anschluss ein für ihre Verhältnisse total breites Grinsen aufgesetzt hat, was uns dazu verleitet hat, herzhaft zu lachen, was sie wiederum nur noch mehr angespornt hat zu lächeln - süß!

10.) Was befindet sich an den Wänden des Raumes, in dem Du Dich gerade befindest?
Zwei Bilder, ein großes Bild mit einer Zitronenschale drauf und dann noch eines, das eine Eingangstür zu einem französischen Weinladen zeigt (beides richtige Bilder, keine Poster oder so).

11.) Hast Du kürzlich etwas Sonderbares gesehen?
Ja. Leute, die viel zu kalt angezogen waren.

12.) Was hältst Du von diesen Quiz?
Also erstmal vermute ich angesichts des Wortes “Quiz”, dass dieses Stöckchen seinen Ursprung in einem englischsprachigen Land hatte. Aber um zur Frage zurückzukommen: Nicht sehr spannend, aber ganz nett.

13.) Was war der letzte Film den Du gesehen hast?
The Queen (Kino) bzw. You, Me and Dupree (DVD)!

14.) Was würdest Du kaufen, wenn Du plötzlich MultimillionärIn wärst?
Diese Wohnung in Sydney. Und ein Häusschen in der Toskana. Und ein “Basis”-Häusschen für uns irgendwo, wo’s schön ist.

15.) Sag mir etwas über Dich, was ich noch nicht wusste.
Ich habe im zarten Alter von sieben Jahren Kiss gehört und mein Zimmer war mit Kiss-Postern gepflastert (es gibt sogar noch ein Beweisfoto). Kommt davon, wenn man zwei ältere Brüder hat. Wundert mich aber heute noch, dass meine Mama das damals erlaubt hat. 

16.) Wenn Du eine Sache auf der Welt ändern könntest, was wäre das?
Oh je, das muss gut überlegt sein, kann ich auf die Schnelle nicht beantworten.

17.) Tanzt Du gerne?
Ja, aber auch nicht immer. Ich kann nur tanzen, wenn ich mich danach fühle.

18.) George Bush!
will have to say good-bye in 2008! It’s about time!!!

19.) Stell Dir vor, Dein erstes Kind wäre ein Mädchen. Wie würdest Du es nennen?
Die Frage hat sich schon erübrigt.

20.) Und einen Jungen?
Hab mich nicht genügend mit Jungennamen befasst, um jetzt konkret was zu sagen. Simon find ich ganz schön. Ben auch in irgendeiner Langform (Bennet find ich auch super, June!). Aber weiß nicht, möchte ich mich nicht festlegen.

21.) Würdest Du es in Erwägung ziehen, auszuwandern?
Hmmmmmmmmm … also momentan leben wir ja schon woanders, allerdings wäre Amerika kein Land, in das ich auswandern würde. Sag ich jetzt zumindest, aber kann ich mir auch wirklich nicht vorstellen. Ich könnte mir Australien als Land vorstellen, allerdings ist man da schon sehr weit von Familie und Freunden weg.

22.) Was würdest Du Gott sagen, wenn Du das Himmelstor erreichst?
Servus!

23.) Drei Leute, die das hier auch beantworten sollen.
Susan, Charlotte & Ines

jetzt kommentieren? 14. Februar 2007 Tina


Kalender

Februar 2007
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

Monatsarchiv

Themenarchiv

Besucherzähler