Monatsarchiv für November, 2006

Starstruck!

Eine Branchenparty in der Lower East Side. Mittelmaessiger Club, langweilige Reden, furchtbares Essen, keine neuen Produkte… aber das war mir alles egal, ich war gluecklich! Amani Toomer (Wide Receiver der New York Giants) war auch da und da ich ja schon seit einiger Zeit wieder dem totalen Football-Fieber verfallen bin und ein hoffnungsloser Giants-Fanboy bin, war es mir doch tatsaechlich nicht zu peinlich, meine Kollegin mein allererstes “Ich mit einem Star”-Foto schiessen zu lassen. Ja, dieser Beitrag interessiert vermutlich ausser mir und dem mitlesenden George niemanden, aber das macht nichts - ich freu mir ein Loch in den Bauch! Jetzt muessen die Giants nur noch am Sonntag im Topspiel der Woche gegen die Chicago Bears gewinnen und alles ist wunderbar. Das wird uebrigens das erste Spiel sein, das ich mir am Sonntag Abend ganz klassisch mit viel Bier in einer Sportsbar anschauen werde. Dazu moeglicherweise spaeter mehr, ich oele jetzt meine Stimmbaender…

bisher 4 Kommentare 07. November 2006 Markus

Schwanger in NY

Ich hab es ja schon ein paar Mal erwähnt, aber mir fällt das nach wie vor wirklich sehr positiv auf, wie nett die Leute hier auf eine schwangere Frau reagieren. Es vergeht wirklich kaum ein Tag, an dem ich auf die Straße gehe, wo ich nicht darauf angesprochen werde. Neulich hielt mir ein Mann die Tür auf und sagte “Good health to you two”. Einen anderen Tag sind Markus und ich auf dem Weg zur U-Bahn an einem Townhouse vorbeigekommen, vor der Tür saß eine Frau auf der Treppe, die uns ein lautes “Congratulations” entgegen rief. Im Supermarkt sagte ein Regaleinräumer, an dem Markus und ich vorbeigingen, zu Markus “Congratulations, man”. Neulich stand ich in der U-Bahn mal, da meinte gleich eine, ich solle mich doch besser hinsetzen. Wieder eine andere Frau fragte mich im Supermarkt, ob ich Folsäure nehmen würde, dass das ja so eine tolle Sache heutzutage sei usw. Und solche Geschichten passieren wirklich fast jeden Tag. Da werde ich meinen Babybauch glaube ich glatt vermissen, wenn er mal nicht mehr da ist. Ach ja, heute meinte der Arzt übrigens erneut, es würde ein Mädchen (er meinte, ganz sicher kann man sich nie sein - klar - aber zu 90% sagt er Mädchen). Die Chancen, das blaue Kleid also doch zu benutzen, stehen gut.

bisher 10 Kommentare 03. November 2006 Tina

My first Halloween

Gestern war ja bekanntlich Halloween und bereits letzten Freitag war ich auf meiner ersten “richtigen” Halloween-Party, unserem offiziellen Firmenhalloween. Als Faschingsmuffel bin ich solche Feiern nicht wirklich gewohnt, insofern war ich besonders beeindruckt von der Kreativitaet, die manche Kollegen an den Tag gelegt haben. Meine Highlights waren die Selbstverarsche unseres franzoesischen Praktikanten und die Promipaare Brangelina (mit Maddox!) und K-Fed & Britney. Bilder sagen mehr als Worte, also bittesehr… Rock ‘n’ Roll! Mit Ruecksicht auf zart besaitete Leser stelle ich hier auf der Startseite allerdings lieber kein Bild von mir online. Lasst es mich so sagen - ein alter Wunschtraum ist endlich in Erfuellung gegangen…

bisher 8 Kommentare 01. November 2006 Markus

neuere Beiträge


Kalender

November 2006
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Monatsarchiv

Themenarchiv

Besucherzähler